Wir sind wieder da!

Wir sind wieder Online!

Wie ihr sicher mitbekommen habt, waren wir eine Zeit lang offline. Das lag daran, dass der Blog kaputt gegangen ist und wir ihn erst reparieren mussten. Nun geht er wieder und wir können euch wieder auf dem laufenden halten 🙂

Eine Erfrischung für den Sommer

Wasser mit Geschmack: die perfekte Erfrischung im Sommer.

Der Körper braucht ausreichend Wasser jeden Tag. Vergiss also überzuckerte Cola, Limo und Säfte und lass dich mit diesen Rezepten für Wasser mit Geschmack inspirieren 🙂

1. Wasser mit Limette, Orange und Zitrone

1 Limette, 1 Orange und 1 Zitrone waschen und in Scheiben schneiden und danach halbieren. Die Stücke in eine Glaskanne geben und den Saft z.B mit einem Löffel herauspressen. Die Glaskanne bis oben mit Eiswürfel füllen und danach mit Wasser aufgießen. Ordentlich verrühren und verschließen. In den Kühlschrank für 1 Stunde stellen. Die Zubereitung ist bei den anderen Rezepten identisch.

2. Ananas – Mango Minze Wasser

1 Mango, 20 Ananasstücken und 20 Minzenblättern in eine Glaskanne geben. Ordentlich den Saft herauspressen und das Getränk wie in den vorherigen Rezept beenden.

3.Wassermelone mit Zitrone und Minze

Halb Melone und 1 Zitrone in Scheiben schneiden, halbieren und zusammen mit Minzenblättern in Glaskanne geben, danach Saft herauspressen. In den Kühlschrank für 1 Stunde stellen und  das Getränk wie in den vorherigen Rezept beenden.

Lasst es euch schmecken, eure Agnieszka

Was haben eigentlich die anderen in der Corona-Zeit so gemacht?

Ja, was haben sie denn gemacht während der Corona-Zeit, als alle Schulen und Betreuungen noch komplett geschlossen waren? Wir haben ja angefangen, euch jede Woche Post vorbei zu bringen und haben diesen Blog hier für euch erstellt.

Die Betreuung an der Goethe-Schule war richtig kreativ und hat ein Corona-Lied aufgenommen:

Die Heinrich-Hoffmann-Schule hat für ihre Kinder viele Videos erstellt. Hier zum Beispiel eine Traumreise mit Emma zum Ausprobieren:

Und die Käthe Kollwitz-Schule bringt für ihre Kinder regelmäßig Newsletter heraus. Das hier ist der Neueste:

Knuspriges Müsli zum selber machen

Guten Morgen ihr Lieben,

die Kinder aus der Koch-AG kennen dieses Rezept schon und weil es ihnen so gut geschmeckt hat, wollte ich euch das Rezept für ein Knuspermüsli nicht vorenthalten. Lasst euch von einem Erwachsenen mit dem Backofen helfen und passt gut auf eure Finger auf!

Zutaten:

325    Gramm        Haferflocken
50      Gramm        Mandeln
100    Gramm        Kokosöl
125    ml                 Honig
50      Gramm        Schokolade
1        Prise             Salz

Und so gehts:

  1. Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen
  3. Haferflocken, Mandeln und Salz vermischen
  4. Kokosöl schmelzen
  5. Kokosöl und Honig zu den Haferflocken und anderen Zutaten geben und schnell vermischen
  6. Die Masse auf dem Backblech gut verteilen
  7. Das Backblech für 10 Minuten in den Ofen schieben
  8. Nach 10 Minuten das Müsli mit einem Pfannenwender wenden
  9. Das Backblech nochmal 10 Minuten in den Backofen schieben
  10. Das Müsli komplett auskühlen lassen, erst dann ist es knusprig
  11. Zum Schluss die klein geschnittene Schokolade unterrühren

Natürlich könnt statt Mandeln und Schokolade auch andere Nüsse oder Früchte benutzen. Lasst es euch schmecken, eure Isabell.

Gewinner unseres Malwettbewerbs!

Unser Malwettbewerb zum Thema „Drache“ ist beendet und wir haben gleich zwei Gewinner! Herzlichen Glückwunsch und danke für die tollen Bilder!!!

Ein toller Drache von Leonardo
Ein feuerspeiender Drache von Elias

Eine neue Schulwoche…

Hallo ihr Lieben,

und es ist wieder Montag. Noch drei Wochen bis zu den Sommerferien. Das war ein komisches Schuljahr, oder? Komisch… mhhh, wie wäre es mit etwas Komischem? Zum Beispiel Schulwitzen 🙂

„Ich will nicht in die Schule!“

„Aber du musst in die Schule!“

„Die Schüler mögen mich nicht, die Lehrer hassen mich, der Hausmeister kann mich nicht leiden, und der Busfahrer kann mich nicht ausstehen.“

Jetzt reiß dich bitte zusammen: „Du bist jetzt 45 Jahre alt und der Direktor – du musst in die Schule!“

Fritzchen kommt zu spät in die Schule. Er rast im Schulgebäude die Treppen hoch und da steht plötzlich der Direktor vor ihm.

„Zehn Minuten zu spät!“, sagt der Direktor.

„Ich auch“, sagt Fritzchen.

Fritzchen kommt zu spät in die Schule.

Da fragt der Lehrer: „Entschuldigung!?“

Fritzchen: „Ach passt schon!“

Vorlesen mit Laura

Du hättest gern, dass dir jemand etwas vorliest, Zuhause müssen aber alle arbeiten, haben keine Zeit, oder, oder…

Kein Problem, Laura liest dir heute und die kommenden Wochen jeden Mittwoch etwas neues vor!

Heute lesen wir:
„Das Neinhorn“ von Marc-Uwe Kling und Astrid Henn

Alle Rechte liegen bei den Autoren/ dem Verlag.
Das Buch ist in lokalen Buchhandlungen oder Onlineshops zum Kauf erhältlich.